Kraftplätze rund um Annaberg
und Mariazell

Rund um Annaberg und Mariazell, wo das Göttlich-Weibliche seit Jahrtausenden verehrt wurde, gibt es viele verborgene Kraftplätze, deren Heilungsenergien wir in achtsamer Annäherung erfahren dürfen.

  • Die Annaberger Kirche mit Rankenbemalung in fröhlichem Wildwuchs an der Decke und der großen Anna Selbdritt Gruppe über dem Altar, zu der die Pilger hinaufstiegen, um Anna ihr Anliegen ins Ohr zu flüstern (in der Hoffnung, dass sie es an Maria weitergeben wird)

  • Das Günsel, eine geheimnisvolle Schluchtenlandschaft oberhalb der Ortschaft Annaberg
  • Der Marienwasserfall nahe Mariazell
  • Der Sigmundsberg, ein Wehrkirchlein mit Opferplatz zum Loslassen und Leerwerden, und steinernem Meditationsplatz außen an der Apsis.
  • Die geheimisvolle Kultstatue der Magna mater Austriae in der Mariazeller Basilika
  • Die "Teufelskirche" , ein seltsam geformer Felsen, in den Tormäuern, ein wunderbarer Platz der Heilung
  • Das "Nasse Loch", eine vorchristliche Kulthöhle in einem abgeschiedenen Graben und die renovierte "Hölzerne Kirche" ebenda

SEMINAR: Kleingruppe (2-5 Personen)

TERMINE
18.-20. Juli 2022
19.-21. August 2022

ZEIT 10.00-20.00 h

ORT „Waldhaus“, Lassingrotte 31, 3222 Annaberg

KOSTEN € 75.- pro Tag zuzüglich Halbpension in einer Annaberger Unterkunft (Gasthof Sägemühle, Hotel Meyer, Jufa Hotel)

ANMELDUNG bis 3 Tage vor dem Termin
0699/ 151 01 946 oder waltraud.degen9@gmail.com

Impressum